Chor im Fokus

Jazzchor Stuttgart e.V.

Voller Einsatz im „Jazzbiber“ in Biberach a.d. Rist
(Foto: Sophia Schönecker)

jazzchor-stuttgart.de

Unser aller Vorbild Otti Blind hat uns im begnadeten Alter von fast 99 Jahren am 20. Februar 2020 für immer verlassen

Schon im Jahre 2015 würdigte der bwsb Otti Blind als eine Sängerin, deren Lebensleistung außergewöhnlich war. Sie wurde anlässlich des 70-jährigen bwsb-Jubiläums für 80 (!) Jahre ununterbrochenes aktives Singen geehrt.

Zu ihren Grundsätzen gehörte, in allem das Positive zu sehen. Auch Disziplin, vor allem strukturierte Tagesabläufe, abwechslungsreiches Essen - mal ein Gläschen Sekt - und viel Schlaf (wie sie selbst sagte), zählten ebenfalls dazu.

Seit 1949 war sie als Beisitzerin fast 60 (!) Jahre bis 2007 ohne Unterbrechung im Württembergischen Sängerbund, heute Baden-Württem­bergischer Sängerbund,e. V., tätig. Dafür wurde sie auch mit der Kurt-Brenner Medaille geehrt.

Otti war eine „Institution“. Sie war sehr geradlinig, vertrat ihre Grundeinstellungen - auch lautstark (!) , wenn es sein musste - immer mit großer Leidenschaft. Sie hat bis 2017 noch an den bwsb-Jahreshauptversammlungen teilgenommen. Und – was sehr bemerkenswert war – bis 2017 noch die Chorproben besucht und bei Konzerten mitgesungen.

Nach einer schweren Kiefern-OP und einem schweren Sturz war sie in ihrem Alltag leider sehr stark eingeschränkt und überwiegend an ihr Bett gefesselt. Ihren Lebensmut hatte sie verloren – sie wollte nur noch gehen dürfen.

Wir bewahren „unserer“ Otti ein ehrendes Gedenken und werden insbesondere ihren trockenen Humor sehr vermissen. Auf Ottis Wunsch wird es eine Urnenbeisetzung nur im kleinsten Kreis geben.

Vorstand des bwsb e. V.        Vorstand des bwsb Kreis Stuttgart